Zurück zur Listenansicht

16.08.2019

Fünf Jahre 115 im Landkreis

50 Stunden in der Woche erreichbar / Kompetente Auskünfte zu Verwaltungsleistungen, unabhängig davon, welche Behörde zuständig ist

logo_d115_185
© Bundesregierung

Die einheitliche Behördenrufnummer 115 im Landkreis Ludwigslust-Parchim ist seit dem 31. März 2014 für die Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Die Kreisverwaltung hat zu diesem Zweck das Servicecenter Westmecklenburg am Standort in Ludwigslust gegründet. Unter der 115 erhält jeder Anrufer kompetente Auskünfte zu Verwaltungsleistungen, unabhängig davon, welche Behörde zuständig ist, egal ob auf Bundes-, Landes- oder Kommunalebene. So können Fragen zu kommunalen Leistungen, z.B. zur Beantragung eines Reisepasses ebenso gestellt werden wie zu konkreten kreislichen Angelegenheiten, etwa zur Zulassung eines Kraftfahrzeuges. Durch eine kontinuierliche und bedarfsorientierte Fortentwicklung hat sich die Auskunftsbreite und -tiefe der Behördenrufnummer 115 schrittweise immer weiter vergrößert, unter anderem durch entsprechende Aktionen zu Themen wie „Eltern & Kind“ oder „Pflege“. Zuletzt wurde eine Kampagne rund um das Thema „Mobilität“ durchgeführt. Seit dem 1. Januar 2015 können aufgrund einer Verwaltungskooperation auch die Bürgerinnen und Bürger der Landeshauptstadt Schwerin die Dienstleistungen der 115 in Anspruch nehmen. Die einheitliche Behördennummer ergänzt und unterstützt damit auch den Bürgerservice der Landeshauptstadt. Seit Oktober 2017 ist im gesamten Bundesland Mecklenburg-Vorpommern im Zuge eines entsprechenden Landesprojektes die 115 erreichbar. Im Servicecenter des Landkreises Ludwigslust-Parchim landen seither zusätzlich Anrufe aus den Landkreisen Rostock und Nordwestmecklenburg. Der östliche Landesteil wird durch das Servicecenter des Landkreises Vorpommern-Rügen betreut. Die Behördenrufnummer 115 soll in Zukunft aber noch bekannter werden und darüber hinaus bundesweit auch flächendeckend für alle Bürgerinnen und Bürger zur Verfügung stehen. Der Landkreis Ludwigslust-Parchim unterstützt bei diesem Vorhaben den Bund und versorgt, zusammen mit anderen Partnern, die Bundesländer Brandenburg und Thüringen mit. Das Servicecenter Westmecklenburg ist nicht nur innerhalb des Zuständigkeitsgebietes erreichbar, sondern kann auch mit der 03871 115 in ganz Deutschland erreicht werden. Zusätzlich ist es seit September 2018 möglich, außerhalb Deutschlands die Behördenrufnummer anzuwählen. Mit der (+49) 115 erreichen Bürgerinnen und Bürger auch aus dem Ausland eines der 50 Servicecenter in Deutschland. Mit dem bundeseinheitlichen Serviceversprechen ist die Behördennummer 115 von Montag bis Freitag immer in der Zeit von 8 bis 18 Uhr, insgesamt 50 Wochenstunden, erreichbar.